Giusep Fry


Kaum ein Bündner macht in Zürich so viel von sich reden wie der Uto-Kulm-Besitzer.

Seit bereits 30 Jahren führt Giusep Fry das Hotel UTO KULM. Er hat die 1839 begonnene Gastronomie- und Hoteltradition auf dem Uetliberg in die Neuzeit geführt und massgeblich geprägt. Heute ist das UTO KULM zweifellos ein etabliertes Highlight der Zürcher Hotellandschaft.

Es war 1983, als der damals 24 Jährige die Geschäftsleitung des Hotels übernahm. Als dessen Zukunft 1999 durch den Zusammenschluss von Bankverein und Bankgesellschaft zur UBS gefährdet war, beschloss er, den Betrieb mitsamt Umschwung zu erwerben. Mit kreativem Unternehmergeist hat er das traditionsreiche Berggasthaus in ein neues Kleinod der Schweizer Hotellerie verwandelt.

Kompetenz trifft auf Leidenschaft